Archiv für die ‘Meer’ Kategorie

Hässlichste Yachten der Welt

Tuesday, September 8th, 2009

Interessante Serie auf dem Yachtblog “Yachtblick.de“: die hässlichsten Luxus-Yachten der Welt 🙂

http://www.yachtblick.de/tag/hasslichste-yacht-der-welt/

Interessant, was alles so gebaut wird. Mein Favorit ist Yacht Nr. 2

Ungemütliche See bei Island

Saturday, June 20th, 2009

Wirklich nicht ohne, diese kurzen und sehr hohen Wellen bei einem Sturm bei Island. Wie sich dort wohl eine 10m-Segelyacht fühlen würde?

Uwe Röttgering bald wieder auf See!

Saturday, May 23rd, 2009

Bald startet Uwe Röttgering – bisher als Fahrtensegler bekannt – bei der OSTAR, einer 3.000 Meilen langen Einhand-Regatta von England an die US-Amerikanische Ostseeküste.

Der Törn wird unter http://www.einhandsegeln.de/ live mitverfolgen zu sein.

Ich wünsche Ihm viel Glück und Erfolg!

Atemberaubende Segelbilder

Tuesday, January 20th, 2009

finden sich unter:

http://www.boston.com/bigpicture/2009/01/sailing_around_the_world.html

Wirklich tolle Bilder in erfrischenden Bildkompositionen.

Vendée Globe – Yann Eliès wartet mit gebrochenem Oberschenkel auf Rettung

Saturday, December 20th, 2008

Dass die Vendée Globe, eine der härtesten Einhand-Regatten um die Welt, kein Spaziergang ist, zeigt der neuste, spektakuläre Vorfall.

Yann Eliès, Skipper  der Yacht “Generali” hat sich bei Arbeiten an Deck den Oberschenkel gebrochen und befindet sich vor Schmerzen handlungsunfähig in seiner Kabine. Seine Yacht treibt hilflos im Indischen Ozean und wartet auf eine zur Hilfe gerufenen australischen Fregatte.

Eine heikle Situation, Wettervorhersagen prognostizieren Windgeschwindigkeiten von 35 kn. Keine leichten Bedingungen für eine Abbergung. Die Yacht selbst wird wohl aufgegeben werden müssen.

Ich drücke Yann Eliès die Daumen!

(Quelle: Spiegel Online)

Tuesday, November 25th, 2008

 Die Durchfahrt durch den Panamakanal in Zeitraffer. Sehenwswert!

Mal etwas zum entspannen und träumen…

Saturday, May 10th, 2008

Sonnenbaden ist gefährlich!

Friday, March 21st, 2008

Das ist der seltsamste Vorfall, von dem ich jemals gehört habe“, sagte Jorge Pino von der “Kommission für die Erhaltung der Fisch- und Wildbestände Floridas“:

Ein 37 kg schwerer Rochen schnellte in Florida plötzlich aus dem Wasser und warf eine 55-Jährige Touristin auf einem Boot um, woraufhin diese starb. Noch ist unklar, ob die Frau durch die Kopfverletzungen durch den Sturz starb oder durch die Stiche in Hals und Gesicht, die ihr der gefleckte Adlerrochen zugefügt hat.

Spiegel Online berichtete:  http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,542817,00.html

Dramatisch, aber mit Sicherheit eher ein Einzelfall

Sehnsucht

Sunday, February 10th, 2008

Bei Clips wie diesen bekomme ich Symptome von – glücklicherweise harmlosen – Krankheiten: Fernweh und Reisefieber

Mein letzter Törn ist einfach zu lange her…